“Otto Brosowski” 22.10.1956   Die Aufstellung des NB-11 aus dem Bestand der D1-Abteilung der 5. Bereitschaft der KVP                       wird mit der Vereidigung abgeschlossen 01.01.1957   Zu Beginn des Jahres 1957 beträgt der Auffüllungsstand des NB-11 mit Freiwilligen 64% 25.03-           Erste Divisionsübung der 11.MSD im Raum Sangerhausen. 29.03.1957   Das NB-11 wird mit der Note“Gut” eingeschätzt Juni/Juli 57   Sommerlager in Meisdorf im Selketal 01.05.1957   Teilnahme an der ersten Maiparade in der Bezirkshauptstadt Halle           1957   Teilnahme am Telegraphiewettkampf der GST 01.03.1958   Erstmals wird der “Tag der Nationalen Volksarmee” begangen 01.05.1958   Das NB-11 und die Stabseinheiten stellen gemeinsam einen  Marschblock zur Maiparade Juli/Aug.58   Sommerlager in der Annaburger Heide Herbst 1958 Das NB-11 erhält eine Funkstation R-118 B 01.01.1959   Die Divisionsnachrichtenwerkstatt wird dem NB-11 unterstellt 18.03.-         Teilnahme im vollen Bestand an der zweiseitigen TÜ Ende 1959   Verlegung in das Kasernenobjekt an der Leninallee 01.03.1960  Dem Nachrichtenbataillon wird die Truppenfahne verliehen 30.10.1960  Ein neuer Stellenplan wird wirksam.                     Im NB-11 wird eine Lehrkompanie gebildet 17.04.-         Teilnahme im vollen Bestand an der Divisionsübung, die vom Chef 22.04.1961   des MB III, Generalmajor Kunath geleitet wird Mai 1961     Dem NB-11 werden 2 Führungsfahrzeuge 50 PU zugeführt. Aug.1961    Teilnahme an der Ausbildumg eines FDJ-Regiments in Zeithain  01.10.1961  Das NWL-11 wird aufgelöst, die Nachrichten-                     werkstatt dem Nachrichtenbataillon angegliedert                                                                                                                                                                                                                                23.03.1959   mit der 4.MSD im Raum Annaburg-Torgau-Bad Düben 28.09.1959   Erstmalige Verleihung von Funker-Klassifizierungs-                      abzeichen im NB-11